tempLED für Vetropack

Bei der Herstellung von Glas entstehen hohe Temperaturen, die auch die Beleuchtung in der Produktionshalle standhalten muss. Daher hat sich unser Kunde Vetropack für den Klassiker, die tempLED RayBeam HT entschieden.

Kunde seit 2017

tempLED RayBeam HT auch in der Glasherstellung ein Erfolg

Der Kunde

Vetropack

Die Herausforderung

Sehr hohe Temperaturen bis 80°C, hoher Verschmutzungsgrad, Anspruch an die Montage

Die Lösung

tempLED RayBeam HT
tempLED RayBeam HT
Die Glasproduktion stellt unsere tempLED RayBeam HT vor große Herausforderungen: Bei dem Schmelzprozess in den Glasschmelzöfen entstehen Temperaturen bis 1.500°C. Es verwundert kaum, dass sich die Hitze auch auf die Umgebung ausdehnt und unsere LED-Hallenleuchte dann bis zu 80°C standhalten muss – und das jeden Tag. Trotz der massiven Temperaturen und des hohen Verschmutzungsgrads, der bei der Herstellung ebenfalls nicht ausbleibt, bleibt unsere LED-Hallenleuchte schon seit mehreren Jahren hochmotiviert. Kein Wunder, bei einer Lebensdauer von 100.000 Stunden.

Hochtemperatur-
und Hallenbeleuchtung in einem?
Kein Problem für uns.

Stellen Sie Ihre Anfrage direkt an unsere Spezialisten!

Wir möchten Sie weiterhin persönlich treffen!

Darum schützen wir Sie, indem wir uns mit Corona-Schnelltests testen lassen

26.11.2020. Trotz der neuerlich steigenden Infektionszahlen, möchten wir auf persönliche Termine mit Ihnen nicht verzichten.
Daher haben wir uns bei der tempLED Gedanken gemacht, wie wir Sie noch besser schützen und Ihnen mehr Sicherheit geben können. Ab sofort haben alle Mitarbeiter, darunter auch unsere Vertriebsmitarbeiter, einen Corona Schnelltest in ihrem Corona-Kit. Diesen Schnelltest wenden wir gerne auf Wunsch vor unserem Besuch bei Ihnen an. Das Testergebnis erscheint nach 15-30 Minuten. Sprechen Sie unsere Mitarbeiter einfach darauf an.
Selbstverständlich befinden sich auch Desinfektionsgel für die Hände sowie Spray für Gegenstände und mehrere Mund-Nasen-Schutze in unseren Corona-Kits, welche wir bei jedem Kundenbesuch nutzen.
Maximale Sicherheit – damit Sie sich wohlfühlen und wir Ihnen weiterhin den besten Service liefern können.

Jetzt für kostenlosen tempLED Newsletter eintragen!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Eintragen“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass die tempLED GmbH mir regelmäßig Informationen zu ihren LED-Beleuchtungssystemen per E-Mail zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber der tempLED GmbH widerrufen.