tempLED für ThyssenKrupp

Wo gegossen wird, sprühen die Funken. Heiße Umgebungstemperaturen erfordern eine starke Beleuchtung. Das Oxygenstahlwerk ist der ideale Spielplatz für unsere Hochtemperatur LED Leuchte RayBeam Hi HT, die so schnell nicht ins Schwitzen kommt.

Kunde seit 2018

Ingenieurs­kunst unter höchsten Temperatur­anforder­ungen

Der Kunde

ThyssenKrupp

Die Herausforderung

Hohe Umgebungstemperaturen von 70°C und hohe Lichtpunkthöhen von 35m im Oxygenstahlwerk und der Gießwalzanlage

Die Lösung

tempLED RayBeam Hi HT

"1816 stellten wir bei ThyssenKrupp erstmalig Gussstahl her. Auch heute - mehr als 200 Jahre später - stellt uns die moderne Produktion noch vor Herausforderungen. Temperaturen bis zu 70°C müssen nicht nur wir, sondern auch die Produktionsumgebung standhalten. Dank der nachhaltigen Leuchten von tempLED sparen wir nicht nur Geld, die Lichteffizienz hat sich auch um ein Vielfaches verbessert."

Elektromeister im Oxygenstahlwerk 2

tempLED RayBeam Hi HT
Das Beispiel ThyssenKrupp zeigt deutlich, wozu unsere LED-Hochtemperaturleuchte RayBeam Hi HT fähig ist: Unsere LED-Industrieleuchte überzeugt nicht nur dadurch, dass sie hohen Temperaturen standhält, sie leistet auch bei großen Höhen noch starke Arbeit. Die großen Werkshallen, in denen die Produktion im vollen Gange ist, sind mit tausenden LED-Industrieleuchten ausgestattet, die Temperaturen bis zu 70°C standhalten und eine sehr hohe Lichteffizienz aufweisen.

Entdecken Sie jetzt
unsere Welt des Lichts

Stellen Sie Ihre Anfrage direkt an unsere Spezialisten!

Jetzt für kostenlosen tempLED Newsletter eintragen!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Eintragen“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass die tempLED GmbH mir regelmäßig Informationen zu ihren LED-Beleuchtungssystemen per E-Mail zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber der tempLED GmbH widerrufen.
Tage
Stunden
Minuten

Black Friday Aktion!

Gratis Leuchte &
Ü-Paket sichern.

26.11. – 3.12.